Schaeffler: Kursziel sinkt, Kaufempfehlung bleibt

Die Experten vom Analysehaus Keppler Cheuvreux bleiben bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktien des Automobilzulieferers Schaeffler, senken aber das Kursziel leicht von 11,50 auf 10,60 Euro Analyst Michael Raab weist in seiner jüngsten Studie darauf hin, dass er seine diesjährige operative Gewinnschätzung (EBIT) gesenkt hat. Trotzdem geht er für 2019 von einer weiterhin positiven Barmittelentwicklung bei Schaeffler aus. Zudem hält er Schaeffler-Aktien aufgrund der niedrigen Bewertung für ein gutes Investment.

In den letzten sechs Monaten haben Schaeffler-Aktien mit über 20% kräftig verloren, konnten sich aber vom Jahrestief bei knapp 7 Euro zuletzt wieder auf aktuelle 7,80 Euro erholen. Auf dem aktuellen Kursniveau sieht Kepler Cheuvreux die Aktien mittelfristig rund 35% zulegen.

Werbung