Nokia: Goldman senkt Kursziel und Einstufung

Weniger optimistisch sind die Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs, wenn sie auf das Kurspotenzial beim finnischen Netzwerkausrüster Nokia blicken. Zwar ist Nokia einer der führenden Unternehmen im Bereich Kommunikationstechnologie, so Analyst Alexander Duval. Allerdings hat sich seiner Meinung nach die Aktie in den letzten sechs Monaten bereits überdurchschnittlich entwickelt. In genau diesem Zeitraum…

…seien aber die Konsensschätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) um fast die Hälfte gesunken,

so der Analyst weiter. Und seine eigenen EPS-Schätzungen liegen noch niedriger. Deshalb senkt er die Einstufung für Nokia-Aktien von „Neutral“ auf „Sell“ und reduziert das Kursziel deutlich von 5,60 auf 4,70 Euro.

Die im EuroStoxx 50 gelisteten Papiere verloren in der abgelaufenen Handelswoche 0,8% auf 5,21 Euro. Mit seinem reduzierten Kursziel erwartet der Goldman-Analyst mittelfristig weitere Kursrückgänge von rund 10%.

Werbung