Mologen: Kurssprung nach „eindrucksvollen Daten“

Einen Kurssprung von 20% auf 3,63 Euro legt heute das Biotech-Unternehmen Mologen aufs Börsenparkett. Auslöser für die Kauflaune bei den Anlegern dürften heute von Mologen präsentierte Daten zu seinen EnanDIM(R)-Molekülen sein. Demnach führt die Monotherapie in murinen Tumormodellen mit einem der EnanDIM(R)-Kandidaten zu einem anhaltenden Immungedächtnis, das Tumore unterschiedlicher Herkunft erkennt und bekämpft.

Die Daten belegen demnach eindrucksvoll:

…das durch EnanDIM(R) induzierte systemische Immungedächtnis gegen gemeinsame über verschiedene Tumorindikationen hinweg exprimierte Tumorantigene und bieten damit eine hervorragende Grundlage für die  weitere Entwicklung von EnanDIM(R) in der Onkologie.

Nachdem zuletzt bei Mologen verstärkt über eine Kapitalerhöhung, Personalien oder die abgesagte außerordentliche HV berichtet wurde, stehen nun endlich wieder gute operative Nachrichten im Vordergrund.

 

Werbung