HSBC: Kaufempfehlung für Siemens Healthineers

HSBC: Kaufempfehlung für Siemens Healthineers

Optimistischer auf die zukünftige Kursentwicklung der Aktien der Siemens-Medizinttechnik-Ausgliederung Siemens Healthineers blicken die Analysten der britischen Bank HSBC in ihrer jüngsten Studie. Analyst Richard Latz rechnet damit, dass in diesem Jahr das obere Ende des angepeilten Umsatzes erreicht wird, die Margen dagegen am unteren Ende der Erwartungen liegen. Aber ab 2019 sollten auch die Margen wieder zulegen und „von nachlassendem Gegenwind von der Währungsseite sowie von Kostensenkungen profitieren„.

Die jüngsten Kursverluste der Aktie, auf Wochensicht gaben die im TecDAX und MDAX gelisteten Papiere um über 12% auf aktuelle 33,90 Euro nach, hält er für übertrieben und sieht deshalb auf dem aktuellen Niveau eine gute Einstiegsmöglichkeit. Deshalb stuft der Analyst die Papiere von „Hold“ auf „Buy“ mit einem Kursziel von 39,50 Euro.

Der Start in die neue Handelswoche dürfte schon mal in die von der HSBC prognostizierte Richtung gehen, denn die vorbörsliche Indikation für Siemens Healthineers liegt mit 34,55/34,75 Euro knapp 2% über dem letzten Schlusskurs.


Anzeige