Daimler: DZ Bank senkt Kursziel und bleibt auf „Verkaufen“

Daimler: DZ Bank senkt Kursziel und Einstufung

Nach der jüngsten Gewinnwarnung beim Autobauer Daimler haben die Analysten der DZ Bank die Papiere erneut unter die Lupe genommen. Mit dem Ergebnis, das sich deren vorsichtige Haltung bestätigt. Weiter schreibt Analyst Michael Punzet, dass:

…die Stimmung für die Aktie des Autoherstellers unverändert von den Themen Diesel, neue Abgastests und internationale Handelskonflikte dominiert werde.

Weshalb er seine Einstufung weiterhin mit „Verkaufen“ bestätigt und das Kursziel von 49 auf 45 Euro reduziert.

In den letzten sechs Monaten rutschten Daimler-Aktien um knapp 22% auf aktuelle 50,81 Euro ab und gehören damit zu den schlechtesten DAX-Performern. Heute dürfte sich der Kursrückgang fortsetzen, die aktuelle vorbörsliche Indikation liegt bei 50,06/50,15 Euro.

Auf dem aktuellen Kursniveau erwarten die DZ Bank-Analysten weitere Kursrückgänge von rund 11,5%.

Werbung