Aareal Bank: Einigung zum Kauf der Düsseldorfer Hypothekenbank erzielt

Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank AG meldet heute vorbörslich eine Einigung mit dem Bundesverband Deutscher Banken e.V. über den Erwerb aller Anteile der Düsseldorfer Hypothekenbank AG. Ein Vertrag wurde bereits – unter Vorbehalt der Genehmigung durch die Gremien – unterzeichnet. Außerdem muss der Kauf noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden, soll aber noch im laufenden Jahr über die Bühne gehen. Der Kaufpreis dürfte bei ca. 162 Mio. Euro liegen, unterliegt aber möglichen Marktwertschwankungen am Vollzugstag.

Sollte der Deal wie geplant noch dieses Jahr über die Bühne gehen, würde die Aareal Bank ihre Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018 anheben und dann mit einem Konzernbetriebsergebnis von 312 bis 352 Mio. Euro rechnen. Das Betriebsergebnis 2019 würde dagegen voraussichtlich durch die Transaktion in sehr niedriger zweistelliger Millionenhöhe belastet.

Die im MDAX gelisteten Aktien haben mussten in den letzten drei Monaten Kursverluste von rund 8 Prozent verkraften. In den heutigen Handelsstart dürften die Aktien aber über dem gestrigen Schlussstand von 34,55 Euro starten, die aktuelle Indikation liegt bei 34,90/35,20 Euro.

Tipp: Vom 10.09. bis 23.09 comdirect Depot eröffnen, 3 Free Trades kassieren und 12 Monate für nur 3,90 Euro pro Order handeln*:
3 Free Trades
Werbung

 

 

*: Alle Details zu Preisen und Konditionen und den Bedingungen für die Verlosung erhalten Sie HIER: