JPMorgan hebt Kursziel von Rocket Internet

Weitere Kurssteigerungen trauen die Analysten der US-Bank JPMorgan den Aktien der Internet-Beteiligungsgesellschaft Rocket Internet zu. Analyst Marcus Diebel hat in seinem Bewertungsmodell jetzt den erfolgreichen Börsengang der Rocket-Tochter Home24 sowie den jüngsten Aktienrückkauf eingearbeitet und sieht die Papiere nun sehr günstig bewertet. Deshalb bestätigt er seine Einstufung mit „Overweight“ und hebt das Kursziel von 29,90 auf 33 Euro an.

In den letzten drei Monaten konnten die im MDAX gelisteten Papiere gut 15 Prozent auf 29,00 Euro zulegen. Auf Halbjahressicht ergibt sich sogar ein Kursplus von 24 Prozent. Nach der jetzt erfolgen Kurszielanhebung erwarten die Experten von JPMorgan weitere Kurszuwächse von bis zu 14 Prozent.

 


Werbung