Der Windpark-Projektierer PNE Wind meldet heute den erfolgreichen Verkauf von zwei Windparks in Frankreich. Verkauft wurden zum Ende 2017 in Frankreich die Windenergieprojekte Longeves und Riaucourt, die sich im Portfolio der Tochtergesellschaft WKN AG befanden. Käufer ist der französische Infrastrukturfonds European Infrastructure Fundructure Fund.

Das Projekt Longoves umfasst 3 Windenergieanlagen mit 9 MW Gesamtleistung, das Projekt Riaucourt 5 Windenergieanalgen mit 12 MW Leistung. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Der Verkauf des Projektes Longeves wird noch im Geschäftsjahr 2017 erfasst, das Riaucourt-Projekt dagegen erst im aktuell laufenden Geschäftsjahr.

Die im ÖkoDAX gelisteten Aktien legten heute leicht um 0,7 Prozent auf 3,03 Euro zu und setzen damit den positiven Trend der letzen drei Monate fort.