MorphoSys: Kursziel steigt, Aktie bleibt „Top Pick“ für JPMorgan

Mehr Kurspotenzial trauen die Analysten der US-Großbank JPMorgan den Aktien des Biotech-Unternehmens MorphoSys zu. Zwar wird sich ihrer Meinung nach die fundamentale Lage im europäischen Pharmasektor im nächsten Jahr nicht verbessern, allerdings auch nicht wesentlich verschlechtern. Und obwohl Analyst Richard Vosser generell rückläufige Gewinne für die Branche sieht, dürfte MorphoSys gegen den Strom schwimmen. Deshalb gehören die Aktien für ihn zu den „Top Picks“.

Seine Einstufung belässt der JPMorgan-Analyst deshalb weiterhin auf „Overweight“, das Kursziel hebt er dagegen deutlich von bislang 86 auf 97 Euro an.

Aktie setzt sich an die TecDAX-Spitze

Die Anleger folgen heute der Kaufempfehlung, MorphoSys-Aktien legen am letzten Handelstages des Börsenjahres 2017 kräftig um aktuelle 3,3 Prozent auf 78 Euro zu und sind damit auch der momentan stärkste TecDAX-Wert. Trotz des heutigen Kurszuwachses besteht bis zum neuen Kursziel von JPMorgan ein weiteres Aufwärtspotenzial von knapp 25 Prozent.

Allgemein