AURELIUS: Übernahme in Spanien

Die Beteiligungsgesellschaft AURELIUS gibt vorbörslich eine weitere Übernahme bekannt. Per Ende Dezember 2017 wird der spanische Spezialist für Verpackungslösungen aus Karton und Vollpappe Abelan Board Industrial S.L. (Ablan) übernommen. Über den Kaufpreis machten beide Seiten keine Angaben.

Mit Ablan tätigt AURELIUS nun bereits die dritte Übernahme in der europäischen Verpackungsbranche. Ablan hat – neben dem Hauptsitz im spanischen San Andrés – noch drei Produktionsstandorte in Spanien und Frankreich und beschäftigt aktuell 250 Mitarbeiter. Im laufenden Geschäftsjahr 2017 erwartet Ablan einen Jahresumsatz von rund 70 Mio. Euro.

Die Geschäfte von Ablan wird weiterhin der bisherige Geschäftsführer Simón Roda leiten. Ablan selbst soll nach Abschluss der Akuisition in die AURELIUS-Tochtergesellschaft Solidus Solutions integriert werden, einen in Europa führenden Produzenten von Vollpappe mit mehr als 1.000 Beschäftigten.

AURELIUS-Aktien, die den gestrigen Handelstag 1,4% höher bei 54,34 Euro beendeten, notieren vorbörslich leicht tiefer bei 53,80/54,05 Euro.

 

Allgemein