Aktien des Maschinenbauers Aixtron zu verkaufen rät Analyst Malte Schaumann vom Analysehaus Warburg Research. Und hebt das Kursziel trotz negativem Rating kräftig von 4,00 auf 7,00 Euro.

Er begründet seinen Schritt der Kurszielanhebung mit den eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen sowie dem geplanten Verkauf des ALD-Geschäfts bei Aixtron. Das er aber trotzdem zum Verkauf rät, liegt am deutlich gestiegenen Aktienkurs in den letzten sechs Monaten. In diesem Zeitraum haben sich die Aktien des TecDAX-Wertes von 3,75 auf aktuelle 10,70 Euro nahezu verdreifacht. Das neue Kursziel spiegelt diese veränderte Bewertung wider, das Verkaufsrating aber auch.