Kräftig zugelegt haben in den letzten Tagen die Papiere des Biotech-Unternehmens MorphoSys. Alleine seit Mitte letzer Woche legte der Kurs um knapp 12 % auf aktuelle 63,14 Euro zu.

Ein Grund dafür dürfte der Auftritt des Unternehmens auf dem Capital Markets Day sein, auf dem das Unternehmen Investoren seine Wachstumsperspektiven präsentiert und gleichzeitig die Finanzziele für 2017 bestätigt hat. Das hat u.a. auch die Analysten von der Commerzbank positiv beeindruckt. In seiner aktuellen Studie schreibt Commerzbank-Analyst Daniel Wendorff, dass er erwartet, dass MorphoSys das firmeneigene Blutkrebsprogramm MOR208 möglicherweise schon früher als erwartet vermarkten werde. Und außerdem rechnet er mit weiter guten Nachrichten zu wichtigen Wirkstoffen von MorphoSys.

Deshalb empfiehlt er weiterhin, die Aktien zu kaufen und sieht ein mittelfristiges Kursziel von 76 Euro. Auf dem aktuellen Kursniveau entspricht das einem weiteren Aufwärtspotenzial von rund 20 %.