Der Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage AG hat ab dem 1. September 2017 einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, wird der bisherige Aufsichtsrat Dr. Dierk Paskert zu diesem Zeitpunkt in den Vorstand berufen und dort gleichzeitig den Vorsitz übernehmen und die Capital Stage AG führen.

Dr. Dierk Paskert war bereits Vorstandsmitglied der E.ON Energie AG sowie in beratender Funktion für verschiedene andere Unternehmen im Bereich dezentrale Energiespeicherung tätig. Damit verfügt er über:

… die Kompetenz und operative Erfahrung, um die Position von Capital Stage als einer der größten unabhängigen Stromproduzenten im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa weiter auszubauen und den erfolgreichen Wachstumskurs des Unternehmens in den kommenden Jahren fortzuführen.

Die im SDAX notierten Aktien der Capital Stage AG konnnten von 2013 bis Ende 2016 kräftig von Kursen um die 3 Euro bis in der Spitze auf über 9 Euro zulegen. Seitdem ging der Kurs aber wieder sukzessive zurück auf aktuelle 6,32 Euro, wobei die Aktien seit ca. einem Jahr in einer Handelsspanne zwischen 6 und 7 Euro pendeln. Das dürften gleichzeitig auch die wichtigen Kursmarken für mögliche Ausbrüche sein.

Vorbörslich zeichnet sich heute keine große Veränderung ab, aktuell werden die Papiere bei 6,35 Euro taxiert.