Die Analysten der US-Bank Citigroup haben sich in ihrer jüngsten Studie zu den Aktien der Deutschen Bank skeptisch zum Wechsel in der Führungsspitze geäußert. Analyst Andrew Coombs kann nicht erkennen…

…wie der Wechsel an der Führungsspitze die Geschicke der Bank zum Positiven wenden soll,

auch wenn er die Vereinfachung der Management-Struktur grundsätzlich für begrüßenswert hält. Er belässt seine Einstufung für die Papiere weiterhin auf „Sell“, das Kursziel sieht er bei 8,60 Euro.

Nachdem gestern bereits im Aufsichtsrat der Chefwechsel beschlossen wurde und John Cryan sein Amt mit sofortiger Wirkung niederlegt, starteten die Aktien heute mit einem kräftigen Plus und kletterten bis auf 11,87 Euro. Danach ging es aber wieder in den Rückwärtsgang und aktuell liegen die Papiere noch leicht mit 0,6% im Plus bei 11,42 Euro und damit nur wenig über dem erst Mitte letzter Woche erzielten Jahrestief bei 10,85 Euro.

Damit erwarten die Experten der Citigroup auf dem aktuellen Niveau weitere kräftige Kursrückgänge bis zu 25%.

Unsere Vergleichsrechner

Depot-Rechner

Die besten Depot-Konten. Vergleichsrechner starten und sofort Geld sparen!

Tagesgeldkonto-Rechner

Das Geld täglich verfügbar und trotzdem Top-Konditionen:Nutzen Sie unseren Tagesgeld-Rechner!

Festgeldkonto-Rechner

So trotzen Sie der aktuellen Niedrigzinsphase: Mit dem Festgeldrechner Top-Angebote finden!