Trotz Kaufempfehlung: Experten der Commerzbank reduzieren Kursziel bei Heidelberger Druck deutlich

2. März 2016 | Von | Kategorie: Leitartikel, Unternehmensnachrichten

Anfang Februar hat der Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck seinen 9-Monatsbericht vorgelegt und sowohl über ein kräftiges Umsatzplus wie auch die Rückkehr in den Gewinnbereich berichtet. Und auch der Auftragseingang legte kräftig zu, so dass auch die Aussichten für weiteres Wachstum gut sind. Die Anleger nahmen die Hoffnung auf einen Turnaround zuletzt zum Anlass, um verstärkt Aktien des Unternehmens zu kaufen. Nach dem Jahrestief Anfang Februar bei rund 1,60 Euro konnten die Papiere bis auf 1,95 Euro zulegen.

In diesem Umfeld weiterhin vorsichtig optimistisch sind die Analysten der Commerzbank. Sie bauen auf das Geschäftsfeld mit digitalen Druckmaschinen, dass bei Heidelberger Druck immer wichtiger wird. Und auch die Aussicht auf zukünftige Umsatz- und Gewinnsteigerungen veranlasst die Experten, auf dem aktuellen Kursniveau einen guten Einstieg in die Aktie zu sehen. Aber trotz Kaufempfehlung reduzieren sie ihr Kursziel deutlich von bisher 3,50 auf nur noch 2,25 Euro.

Heute fallen Aktien von Heidelberger Druck um 2 Prozent auf 1,88 Euro. Damit ergibt sich bis zum Kursziel der Commerzbank ein rechnerisches Kurspotential von knapp 20 Prozent für die im SDAX notierte Aktie.


Werbung

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Leitartikel

Mehr in Unternehmensnachrichten

Ein Kommentar auf "Trotz Kaufempfehlung: Experten der Commerzbank reduzieren Kursziel bei Heidelberger Druck deutlich"

  1. […] kapitalmarktexperten.de: Trotz Kaufempfehlung: Experten der Commerzbank reduzieren Kursziel bei Heidelberger Druck deutlich […]

Schreibe einen Kommentar