K+S: Das war’s denn mit dem DAX – Willkommen ProSiebenSat1

4. März 2016 | Von | Kategorie: Leitartikel, Unternehmensnachrichten

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, nun ist es amtlich. Gestern tagte der Arbeitskreis Aktienindizes der Deutschen Börse AG und der hat einen Wechsel im deutschen Leitinidex DAX zum 21. März beschlossen. Da die Marktkapitalisierung des Salz- und Düngemittelherstellers K+S unter die Top45 gefallen, gleichzeitig aber die des aktuell im MDAX gelisteten Medienhauses ProSiebenSat.1 in die Top35 gestiegen ist, wurde die sogenannte „Fast Exit-Regel“ angewandt und beide Unternehmen tauschen die Plätze.

Da die Anleger schon länger mit dem Wechsel gerechnet hatten, hatte die gestrige Entscheidung kaum Einfluss auf die Aktienkursentwicklung beider Unternehmen. Aktien von K+S beendeten den Handel gestern deutlich höher und legten um 3,4 Prozent auf 20,71 Euro zu. K+S-Aktionäre konnten damit gestern nochmal das Gefühl genießen, wenn ihre Papiere ganz weit oben im DAX landen.

ProSiebenSat.1-Papiere verloren dagegen gestern um 1,3 Prozent auf 46,71 Euro und waren damit einer der schwächsten MDAX-Werte. Verkehrter Welt also gestern an der Börse…


Werbung

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Leitartikel

Mehr in Unternehmensnachrichten

Schreibe einen Kommentar