Aus anderen Finanzblogs – KW 13/2016 mit Wirecard, Dialog Semiconductor, BB Biotech, E.ON, JinkoSolar, Silver Wheaton Corp., Gold

30. März 2016 | Von | Kategorie: Aus anderen Finanzblogs, Leitartikel

Der Blick in andere Blogs und Wirtschaftspublikationen. Das schreiben die Kollegen:

Einzelwerte

Wirecard-Aktien sind seit den dubiosen Anschuldigungen durch den mysteriösen Analysedienst Zatarra Research und den verbundenen Short-Attacken kräftig unter Druck und notierten gestern  noch nahe dem Jahrestief. Heute kommt wieder etwas Aufwärtsschwung in die Papiere, nachdem das Unternehmen die Gewinnprognose leicht nach oben korrigiert. Was eigentlich keine schlechte Nachricht ist, richt für die Börsenblogger im aktuellen Umfeld schon etwas nach Verzweiflung.

Nachdem die iPhone-Absätze wohl in China stärker als erwartet zulegen können, könnte das eventuell auch den Apple-Zulieferer Dialog Semiconcutor beflügeln, mutmaßt Wirtschafts-Trends.com.

Woher aktuell die ganze Euphorie für die Biotech-Beteiligungsgesellschaft BB Biotech kommt, fragt sich InvestorsInside.

Aus dem Abwärtstrend der letzten Wochen und Monate kann sich aktuell E.ON. Der Moment, auf den die Aktionäre nun schon lange warten. Welches Potential dieser Ausbruch birgt und wo ein mögliches Kursziel für E.ON-Aktien liegen könnte, erklärt start-trading.

Ebenfalls bei start-trading gibt es topaktuell eine Chartanalyse, nachdem Aktionäre zuletzt einen heftigen Kurseinbruch verkraften mussten. Wie lange der Abverauf noch dauern kann und welche Richtung die Aktie dann einschlagen könnte wird ebenfalls ergründet.

Die Antwort, ob der Anleger jetzt Silver Wheaton Corp. kaufen sollte, versucht The Motley Fool zu liefern.

Gestern sprach die FED-Chefin Yellen und sprach sich verklausuliert gegen schnelle Zinserhöhungen aus. Was der Goldpreis nach den Yellen-Kommentaren machte, erklärt Björn Junker.

Und sonst so?

Bald sind Präsidentschaftswahlen in den USA, den Vorwahlkampf kann man schon mal verfolgen und sich vor einem möglichen US-Präsidenten Trump fürchten. Was für Auswirkungen der Präsidentschaftswahlkampf in den USA für den Aktienmarkt haben könnte, erklärt Mr. Market.

Über Alternativen in Zeiten der Zinslosigkeit macht sich Manfred Gburek bei Rott & Meyer Gedanken.

Was Geld ausgeben mit dem Charakter zu tun hat, erklärt Tim Schäfer.


Werbung

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Aus anderen Finanzblogs

Mehr in Leitartikel

Schreibe einen Kommentar