GEA Group: Anleger feiern die Zahlen – Aktien klettern an MDAX-Spitze

4. Februar 2016 | Von | Kategorie: Unternehmensnachrichten

Die Anleger haben die heute präsentierten Zahlen des Maschinenbauers GEA mit Begeisterung aufgenommen. Die Aktien der GEA Group erklimmen mit einem Tagesplus von 6,7 Prozent auf 40,21 Euro den zweiten Platz im MDAX. Und setzten damit ihre starke Performance des neuen Jahres fort, denn die Kursgewinne in den letzten rund 5 Wochen des neuen Börsenjahres belaufen sich nun schon auf gute 20 Prozent. Aber GEA-Papiere haben auch einiges nachzuholen, denn auf Jahresfrist liegen die Aktien trotz des guten Jahresstart immer noch mit rund 7 Prozent im Minus.

Dass die Kursperformance ein Ausrutscher war, dafür könnte GEA mit den heute präsentierten Quartalszahlen bereits gesorgt haben. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 berichtet GEA über ein Umsatzwachstum von knapp 2 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) legte (währungsbereinigt) um 5,1 Prozent auf 621 Millionen Euro zu.

Für das laufende Geschäftsjahr 2016 erwartet GEA ein neuerlich moderates Umsatzwachstum, das EBITDA auf 645 bis 715 Millionen Euro klettern.

Mit den jetzt veröffentlichten Zahlen übertraf GEA die Schätzungen der meisten Analysten. Und auch der Ausblick stimmt die meisten Marktbeobachter positiv, so dass diese von weiter steigenden Kursen ausgehen.


Werbung

Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Unternehmensnachrichten

Schreibe einen Kommentar