Wincor Nixdorf: Prognose wird nach starken Zahlen angehoben – Konzernumbau kommt voran

25. Januar 2016 | Von | Kategorie: Unternehmensnachrichten

Der im MDAX gelistete Hersteller von Kassensytemen Wincor Nixdorf hat heute den Anlegern erfreuliche Zahlen präsentiert. Unter Herausrechnung der Kosten für den Konzernumbau dürften im Ende September zu Ende gehenden Geschäftsjahr ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 160 bis 190 Millionen Euro erzielt worden sein und damit über dem bisher prognostizierten EBITDA von 150 Millionen Euro liegen. Das entspricht einer EBITDA-Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 56 bis 86 Prozent. Der Umsatz für das Gesamtjahr wird weiter bei 2,4 Milliarden Euro erwartet.

Darüber hinaus ist das neue Geschäftsjahr 2015/16 im ersten Quartal (Oktober – Dezember 2015) gut angelaufen, der Umsatz kletterte kräftig um 14 Prozent auf 727 Millionen Euro. Das Quartals-EBITDA vor Umbaukosten kletterte sogar um 78 Prozent auf 66 Millionen Euro. Nach Sonderkosten legte das EBITDA um 46 Prozent zu, am Ende verblieb ein Überschuss von 37 Millionen Euro, eine Steigerung von 48 Prozent gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode.

Damit sieht sich Wincor Nixdorf gut gerüstet für das anstehende Übernahmeangebot durch den amerikanischen Konkurrenten Diebold. Die Amerikaner wollen rund 1,7 Milliarden Euro auf den Tisch legen. Der endgültige Wert hängt eng an der zukünftigen Entwicklung der Diebold-Aktien sowie der Entwicklung beim Euro-Dollar-Kurs. Und im Sinne einer weiter guten Verhandlungsposition kommen die jetzt präsentierten Zahlen gerade recht.

Die Anleger reagieren erfreut über das vorgelegte Zahlenwert und die verbesserten Aussichten. Die Aktien der Wincor Nixdorf AG legen aktuell gegen den allgemeinen Markttrend um 1,6 Prozent auf 45,96 Euro zu, nachdem sie zur Handelseröffnung sogar bis über 47 Euro klettern konnten.


Werbung

Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

 

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Unternehmensnachrichten

Ein Kommentar auf "Wincor Nixdorf: Prognose wird nach starken Zahlen angehoben – Konzernumbau kommt voran"

  1. […] kapitalmarktexperten.de: Wincor Nixdorf: Prognose wird nach starken Zahlen angehoben – Konzernumbau kommt voran […]

Schreibe einen Kommentar