Ströer SE: Anleger reagieren begeistert auf Zahlen

14. Januar 2016 | Von | Kategorie: Leitartikel, Unternehmensnachrichten

Das ist schon eine Leistung, die man durchaus anerkennen muss. Der DAX bricht heute zwischenzeitlich um mehr als 4 Prozent bis knapp über 9.600 Zähler ein und kann sich aktuell nur leicht berappeln, und der im MDAX gelistete Spezialist für Online- und Außenwerbung Ströer kann knapp 3 Prozent auf 50,92 Euro zulegen. Damit ist Ströer aktuell der klar stärkste Wert im MDAX

Der deutliche Kurszuwachs drückt die Freude der Anleger über die heute präsentierten vorläufigen Zahlen zum Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr aus, in dem Ströer bereits durch zahlreiche große Übernahmen im Online-Bereich von sich reden gemacht hat.

Mit einem bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von leicht über 200 Millionen Euro übertrifft Ströer nach eigenen Angaben die selbst gesteckten Ziele von bisher 180 bis 200 Millionen Euro. Und auch über den Start in das neue Jahr zeigt sich Ströer bisher sehr zufrieden und erwartet in 2016 einen weiteren deutlichen Anstieg beim EBITDA von 270 bis 280 Millionen Euro. Besonders profitiert Ströer dabei weiter vom schnellen Wachstum im Bereich der Online-Vermarktung, nicht zuletzt durch die erfolgten Übernahmen.

Nicht nur bei den Anlegern kommen die Zahlen des erst Ende letzten Jahres in den MDAX vorgerückten Unternehmens gut an. Auch von Analystenseite kommen zahlreiche Kaufempfehlungen. Zuletzt bestätigten die Experten von Hauck + Aufhäuser  in ihrer aktuellen Studie ihre Kaufempfehlung und erhöhten das Kursziel von 57,00 auf 60,00 Euro. Und sehen damit weiteres Kurspotential trotz Kurszuwächsen der Ströer-Aktien von rund 100 Prozent im letzten Jahr.

 


Werbung

Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Leitartikel

Mehr in Unternehmensnachrichten

Schreibe einen Kommentar