Medigene-Aktien knüpfen an starke Vortagesperformance an und klettern kräftig – Ist die Kurskorrektur jetzt beendet?

22. Januar 2016 | Von | Kategorie: Leitartikel, Unternehmensnachrichten

Werbung

Bereits gestern legten die Papiere des Biotech-Unternehmens Medigene kräftig um knapp 10 Prozent auf 7,11 Euro zu. Dass das keine Eintagsfliege war, beweisen die Aktien heute und klettern weiter kräftig um aktuelle 5,6 Prozent auf 7,51 Euro. Und nähern sich damit langsam zum einen wieder den Kursen Ende letzten Jahres, zum anderen auch sukzessive wieder dem Anfang Januar erreichten Jahreshoch bei 9,49 Euro.

Von diesem Jahreshoch, erzielt bereits am 6. Januar und als Folge guter Nachrichten zum Abschluss des letzten Jahres (Verkauf der Catherex-Anteile) entfernte sich der Kurs dann deutlich und fiel bis auf nur noch 5,90 Euro Anfang dieser Woche. Das entspricht immerhin einem satten Verlust von knapp 40 Prozent in knapp zwei Handelswochen.

Gründe für die doch heftigen Kursverluste waren nicht auszumachen, denn noch zum Jahresende präsentierte Medigene den Anlegern erfreuliche Nachrichten. So konnte der 40-Prozent-Anteil an der Medigene-Ausgründung Catherex an den Biotech-Riesen Amgen verkauft werden, was ordentlich Cash in die Aktien spült. Vielmehr haben die Anleger im insgesamt angeschlagenen Gesamtmarkt Teilgewinne mitgenommen, nachdem Medigene-Aktien alleine im Dezember 2015 über 50 Prozent zulegen konnte.

Die Korrekturphase scheint jetzt offensichtlich abgeschlossen, zumal sich der Gesamtmarkt nach den herben Verlusten zum Jahresstart auf dem aktuellen Niveau zu stabilisieren scheint. Die Anleger besinnen sich bei Medigene jetzt wieder verstärkt auf die Wachstumsstory, u.a. ausgelöst durch eine Analyse des Anlegermagazins „Der Aktionär“. Dessen Analysten bewerten gerade den Verkauf von Catherex an Amgen als sehr positiv, zumal dadurch noch einige weitere Meilensteinzahlungen ausstehen könnten. Außerdem dürfte nach Meinung der Analysten eine bald anstehende Investorenkonferenz für möglicherweise neue Investoren und damit neuen Schwung in der Aktie sorgen. Sollten Medigene-Aktien bald die 200-Tage-Linie überwinden, dann könnten weitere Kusgewinne winken. Und dieser Linie nähern sich die Papiere nach dem heutigen neuerlichen starken Kursanstieg wieder stark an.


Werbung

Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Leitartikel

Mehr in Unternehmensnachrichten

Schreibe einen Kommentar