Kaufempfehlung pushen Aktien von Fresenius Medical Care (FMC)

5. Januar 2016 | Von | Kategorie: Leitartikel, Unternehmensnachrichten

Werbung

Kräftig aufwärts geht es heute bei den Aktien des Dialysespezialisten Fresenius Medical Care (FMC) aus dem hessischen Bad Homburg. Mit einem aktuellen Tagesplus von 4,6 Prozent auf 78,02 Euro setzen sich die Papiere ganz klar an die Spitze des DAX.

Gleich zwei Großbanken haben sich heute positiv zur möglichen weiteren Kursentwicklung von FMC-Papieren geäußert. Sowohl die Schweizer Großbank UBS wie auch die amerikanische Investmentbank JPMorgan sehen trotz Kurszuwächsen von über 25 Prozent in 2015 auch im neuen Jahr weiteres Kurspotential. Die UBS sieht insbesondere im Bereich Versorgungsmanagement in den USA sowie in der weiteren Kostenoptimierung bei Behandlungskosten für Dialyse-Patienten enormes Potential. Das Kursziel setzt die UBS bei 100,00 Euro, sieht damit ein weiteres Kurspotential von rund 28 Prozent.

Und auch JPMorgan sieht insbesondere mögliche Einsparungen bei den Behandlungskosten als Hauptargument, um für das laufende Jahr von weiteren Kurszuwächsen bei FMC auszugehen. Beim Kursziel liegt JPMorgan mit 101,20 Euro sogar noch ein ganz klein wenig über der UBS.


Werbung

Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Leitartikel

Mehr in Unternehmensnachrichten

Schreibe einen Kommentar