Deutsche Telekom: Kräftiges Wachstum in den USA

7. Januar 2016 | Von | Kategorie: Leitartikel, Unternehmensnachrichten

Über kräftige Zuwäche in den USA kann sich die Deutsche Telekom freuen. Wie das Unternehmen berichtet, hat die US-Tochter T-Mobile US im abgelaufenen Geschäftsjahr 8,3 Millionen neue Handynutzer gewonnen, die Gesamtzahl der Kunden hat sich in den USA damit auf 63 Millionen erhöht. Der Zuwachs an Neukunden liegt auch über den eigenen Erwartungen des T-Mobile US – Managements.

Damit gelingt es der Telekom-US-Tochter, seit mehr als drei Jahren regelmäßig pro Quartal mindestens 1 Millionen neue Kunden zu gewinnen.

Bei der Mutter Deutsche Telekom gab es in den letzten Jahren immer wieder Versuche, sich von der US-Tochter zu trennen. Diese beweist aber inzwischen in schöner Regelmäßigkeit, dass sie einen ordentlichen Beitrag zum Gesamterfolg des Konzerns abliefert.

Nützen tut das heute den Aktien der Telekom allerdings nicht wirklich viel. Denn angesichts eines neuerlich einbrechenden Gesamtmarktes geben auch Telekom-Aktien kräftig nach. Aktuell liegt das Minus bei knapp 3 Prozent auf 15,61 Euro. Damit haben die Telekom-Papiere seit Jahrestart nun schon mehr als 7 Prozent nachgegeben.

 

Mit unserem wöchentlichen Newsletter wirst Du einfach und bequem per Email über aktuelle Themen und interessante Anlagetrends informiert. Natürlich kostenlos!


Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Leitartikel

Mehr in Unternehmensnachrichten

Ein Kommentar auf "Deutsche Telekom: Kräftiges Wachstum in den USA"

  1. […] kapitalmarktexperten.de: Deutsche Telekom: Kräftiges Wachstum in den USA […]

Schreibe einen Kommentar