Biotest AG: Deutliches Kursplus nach vorzeigiger Medikamentenzulassung – Anleger hoffen auf bessere Zeiten…

12. Januar 2016 | Von | Kategorie: Unternehmensnachrichten

Gute Nachrichten kommen heute vom Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln, der Biotest AG. Wie das Unternehmen mitteilt, hat die Europäische Union dem Biotest-Präparat Zutectra(R) die Genehmigung für einen frühzeitigen Einsatz nach Lebertransplantationen erteilt. Damit kann durch Zutectra (R) jetzt bereits eine Woche nach erfolgten Lebertransplantationen zum Einsatz kommen, bisher war dies erst 6 Monate nach einer Transplantation möglich. Dadurch wird für Patienten auch die Einstellung auf einer Heimselbstbehandlung ermöglicht.

Mit der erfolgten Zulassung baut Biotest nach eigenen Angaben seine Stellung als ein führender Anbieter von Hepatitis-B-Hyperimmunglobulinen deutlich aus.

Die Vorzugsaktien der im SDAX gelisteten Biotest AG reagieren mit einem deutlichen Kurssprung auf die Meldung. Aktuell legen die Papiere um 7 Prozent auf 13,71 Euro zu und sind damit auch der klare Spitzenreiter im SDAX.

Mit dem aktuellen Kurszuwachs erholen sich Biotest-Aktien wieder etwas von den vorangegangenen starken Kursverlusten. Seit dem  2015er Jahreshoch bei knapp 38 Euro haben die Papiere inzwischen gut 60 Prozent an Wert verloren. Weshalb sich Anleger doppelt über die guten Nachrichten freuen und die heute  deutliche Kursreaktion die Hoffnung auf eine zukünftig besser Kursperformance widerspiegelt.


Werbung

Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

 

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Unternehmensnachrichten

Schreibe einen Kommentar