Medigene: Amgen schlägt in den USA zu – Aktie setzt Jahresendrallye fort

21. Dezember 2015 | Von | Kategorie: Leitartikel, Unternehmensnachrichten

Einen kräftigen Kurssprung von aktuell über 14 Prozent auf 8,10 Euro verbuchen aktuell die Papiere des Biotechunternehmens Medigene aus Martinsried. Damit setzten die Papiere ihre Jahresendrallye fort und die Anleger können sich seit dem Tief Anfang Dezember bei knapp 5,20 Euro inzwischen über einen stattlichen Kurszuwachs von mehr als 50 Prozent freuen. Keine schlechte Performance für knapp zwei Wochen. Allerdings war die Ausgangsbasis des zuletzt erfolgten Kursanstiegs auch recht tief, nachdem Medigene-Aktien seit dem Jahreshoch im April bei rund 14 Euro kräftig Federn lassen mussten.

Auslöser für den heutigen Kurssprung ist eine Meldung des Unternehmens, dass die US-Tochter von Medigene , die Medigene Inc., ihren 40-Prozent-Anteil an der Medigene-Ausgründung Catherex an den Biotech-Riesen Amgen verkaufen wird. Amgen zahlt für 100 Prozent der Catherex-Anteile 10,5 Millionen USD vorab an die Anteilseigner, der Großteil davon entfällt auf Medigene. Zudem wird Amgen zukünftig:

Meilensteinzahlungen beim Erreichen bestimmter regulatorischer und verkaufsabhängiger  Meilensteine für Amgens Medikament Imlygic® (vormals T-Vec) zahlen und weiterhin die bisherigen Catherex-Anteilseigner bis zum Ende des Jahres 2020 am Umsatz von Imlygic® durch Royalty-Zahlungen beteiligen.

Damit dürften der Medigene AG in den nächsten Jahren erhebliche Zahlungen ins Haus stehen. Der Vorstand von Medigene sieht darin eine erfolgreiche Kommerzialisierung von Medigene Produkten sowie eine deutlichere Fokusierung von Medigene auf die Kernbereiche.

Die Anleger finden es klasse und kaufen heute kräftig bei Medigene-Aktien zu. Was dem Aktienkurs einen versöhnlichen Jahresausklang und die Hoffnung auf ein erfolgreicheres Jahr 2016 beschert.

 


Werbung

Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Leitartikel

Mehr in Unternehmensnachrichten

Ein Kommentar auf "Medigene: Amgen schlägt in den USA zu – Aktie setzt Jahresendrallye fort"

  1. […] der Anteil an der Medigene-Ausgründung Catherex für gutes Geld an Amgen verkauft (Details nochmal HIER). Damit dürfte gerade für die so wichtige Produktentwicklung wieder reichlich Kapital in die […]

Schreibe einen Kommentar