United Internet kauft polnischen Webhoster – Weiterer Börsengang geplant – Aktie gewinnt kräftig

10. Juli 2015 | Von | Kategorie: Leitartikel, Unternehmensnachrichten

Weiter Vollgas gibt der in Montabaur ansässige  Internetunternehmen United Internet (UI), dass eines der führenden Internetunternehmen Europas ist. Wie heute per Ad-Hoc veröffentlicht, kauft UI über die Tochtergesellschaft 1&1 Internet SE mit der home.pl den polnischen Marktführer im Webhosting. Für die kompletten 100 Prozent der Anteile wurde ein Kaufpreis von 135 Millionen Euro vereinbart, der in Bar beglichen werden soll. Bisherige Eigentümer von home.pl waren u.a. der Private Equity Fonds V4C Eastern Europe.

home.pl besitzt in Polen über 300.000 Kunden und will 2015 mit 240 Mitarbeitern bei 25 Millionen Euro Umsatz einen EBITDA von ca. 10 Millionen Euro erzielen. Nach Angaben von UI soll home.pl auch zukünftig als eigenständige Gesellschaft weitergeführt werden und zusammen mit der polnischen UI-Tochter den polnischen Markt weiter erschließen. Der Kauf muss nun noch von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt werden.

In Verbindung mit der Übernahme der letzten Jahre, u.a. von InternetX, Sedo, fasthosts, united-domains, Arsys und home.pl plant United Internet, den Geschäftsbereich „Business Applications“ an die Börse zu bringen. Der Geschäftsbereich wird im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 600 Mio. Euro erzielen. Sind die Vorstudien hierzu positiv, könnte ein Börsengang in ca. 2 Jahren erfolgen.

Die Anleger bewerten das ungebremste Wachstum von United Internet sowie einen möglichen Börsengang (und die damit verbundene Offenlegung von Bewertungsreserven) heute äußerst positiv. Aktien von United Internet, die im Jahr 2009 noch in der Spanne von 5 – 10 Euro gehandelt wurden, klettern heute kräftig um aktuelle 5,6 Prozent auf 41,66 Euro und nähern sich damit auch wieder dem im Mai erreichten Allzeithoch knapp unter 45 Euro an.

 


Werbung

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Leitartikel

Mehr in Unternehmensnachrichten

Ein Kommentar auf "United Internet kauft polnischen Webhoster – Weiterer Börsengang geplant – Aktie gewinnt kräftig"

  1. […] kapitalmarktexperten.de: United Internet kauft polnischen Webhoster – Weiterer Börsengang geplant […]

Schreibe einen Kommentar