Aus anderen Finanzblogs – KW 10/2015 u.a. mit RWE, EON, Starbucks, Buffett, Apple, Yahoo, Alibaba, Jungheinrich

7. März 2015 | Von | Kategorie: Aus anderen Finanzblogs, Leitartikel

Der Blick in andere Blogs und Wirtschaftspublikationen. Das schreiben die Kollegen:

Einzelwerte

Fast täglich neue Rekordhöhen markiert der DAX, und das nun schon seit Wochen. Der allgemeine Wahnsinn fand Freitag seine Fortsetzung, als der DAX kurzzeitig sogar über 11.600 Punkte sprang. Allerdings profitieren nicht alle DAX-Unternehmen in gleichem Maße von der aktuellen Rekordjagd. Insbesondere die beiden großen deutschen Versorger RWE und EON leiden unter den Unsicherheiten im Energiesektor, der verpassten Energiewende unternenehmsinternen Unsicherheiten, weshalb Anleger um RWE und EON einen Bogen machen, wie die Börsenblogger in ihrem Wochenrückblick schreiben.

Ob Starbucks der Kaffee-Kick für Investoren sein kann, erklärt Jörg Mahnert von XundO.info in seinem aktuellsten Videoblog.

Die Papiere von Apple rennen ebenfalls von Rekord zu Rekord, gleichzeitig nähert sich die gesamte Marktkapitalisierung von Apple immer mehr der unglaublichen Marke von eine Billion Dollar an. In diesem Szenario von Übertreibungen nach oben auch mal einen kleinen Abverkauf bei Apple-Aktien einzuplanen empfielt das start-Trading-Team.

Aktien des chinesischen Online-Giganten Alibaba gerieten zuletzt nach mehreren (vergleichsweise) schlechten Nachrichten unter Druck und rutschten sogar unter das All-Time-Low seit dem Börsengang. Besonders die Häufung von Betrugsfällen auf der Online-Plattform sorgt die Anleger. Und hustet Alibaba, dann bekommt Großaktionäre Yahoo  die Grippe. Weshalb auch der Yahoo-Aktienkurs zuletzt ordentlich nachgab. InvestorsInside versucht in seinem Artikel zu ergründen, ob es nach den Kursverlusten von Alibaba und Yahoo eher zu einem Rebound oder einen weiteren Kursrutsch kommt.

Richtig gut läuft es aktuell beim Hersteller von Flurförderfahrzeugen Jungheinrich. Im Jahr 2014 wurden neue Rekorde bei Umsatz, EBIT und Auftragseingang erzielt, die Dividende wird kräftig um 21 Prozent erhöht, berichtet IntelligentInvestieren und erklärt ausführlich, warum Jungheinrich auf die Empfehlungsliste des Autors rutscht.

Trading und der Markt

Ständig neue Rekorde im DAX, am Freitag fiel sogar die Marke von 11.600 Punkten kurzzeitig. Und trotzdem ist immer noch keine richtige Euphorie am Markt spürbar, eigentlich ein recht gutes Zeichen für weitere Kurszuwächse. Eine Einschätzung zur aktuellen Börsensituation und warum viele Anleger dem Aufwärtstrend immer noch nicht trauen liefert Börsen-Dino Hermann Kutzer auf dem TM Börsenblog.

Das Geheimnis von Warren Buffett zum reich werden liefert Tim Schäfer und ist sich sicher, dass es die Dividenden sind.


Werbung

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

 

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Aus anderen Finanzblogs

Mehr in Leitartikel

Schreibe einen Kommentar