Hausse bei Kuka – Rekordzahlen und Großaufträge – Aktie springt auf neues Rekordhoch

11. Februar 2015 | Von | Kategorie: Allgemein

Erfreuliche Nachrichten für die Aktionäre des Roboterbauers Kuka. Denn das heute vorgelegte Zahlenwerk fällt glänzend aus und auch zukünftig dürfte es für die Augsburger erfreulich laufen.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr schloss Kuka nach ersten vorläufigen Zahlen mit einem Umsatz von 2,1 Mrd. Euro ab, das sind mehr als 18 Prozent als in 2013 und der höchste bisher erzielte Umsatz der Unternehmensgeschichte. Ein neuer Rekord wurde auch beim EBIT erzielt, der mit 142 Mio. Euro ebenfalls 18 Prozent über dem Vorjahr lag. Mit den vorgelegten Zahlen übertraf Kuka die Schätzungen der meisten Analysten.

Und wie das Unternehmen gleichzeitig mitteilt, ist auch der Start in das neue Geschäftsjahr sehr erfreulich verlaufen. Denn der Konzern konnte einen Großauftrag von Fiat/‘Chrysler vermelden, der einen Umfang im mittleren zweistelligen Mio.-Bereich hat.

An der Börse werden die Nachrichten sehr positiv aufgenommen. Kuka-Aktien legen aktuell um 4,6 Prozent auf 67,64 Euro zu und springen damit auf den höchsten bisher erreichten Kursstand. Und setzten sich gleichzeitig ganz klar an die Spitze im MDAX.


Werbung

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Allgemein

Ein Kommentar auf "Hausse bei Kuka – Rekordzahlen und Großaufträge – Aktie springt auf neues Rekordhoch"

  1. […] kapitalmarktexperten.de: Hausse bei Kuka – Rekordzahlen und Großaufträge […]

Schreibe einen Kommentar