SMA Solar: Vorstand demonstriert Zuversicht und kauft kräftig zu – Aktie steigt

10. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Leitartikel

Der nordhessische Hersteller von Wechselrichtern für Solar-Module SMA Solar  hatte letzte Woche die Märkte mit einer neuerlichen Gewinnwarnung geschockt. Für das Gesamtjahr erwartet SMA jetzt beim operativen Ergebnis (EBIT) einen heftigen Verlust von 115 Mio. Euro, der Umsatz soll nur noch 775 – 790 Mio. Euro erreichen, nachdem vorher noch rund 900 Mio. Gesamtjahresumsatz im Raum standen.

Als die Nachricht letzte Woche bekannt wurde, brachen die Papiere von SMA um mehr als 20 Prozent ein. Ein neuer Genickschlag für die Aktionäre, die zuletzt schon einiges an Kummer gewohnt sind. Und auch die Analysten senken weiter reihenweise den Daumen über SMA. So rät z.B. die Deutsche Bank zum Verkauf mit neuem Kursziel 7,00 Euro (vorher 16,00 Euro).

Heute allerdings gehören SMA Solar – Aktien zu den größten Gewinnern im TecDAX, nachdem gestern Abend per Ad-Hoc mitgeteilt wurde, dass das Top-Management des Unternehmens massiv eigene Aktien gekauft hat. Alle vier Vorstandsmitglieder investierten demnach mehr als 500.000 Euro in SMA Solar – Aktien und demonstrieren mit diesem Schritt  weiterhin ihr Vertrauen in das eigene Unternehmen. Alleine 340.000 Euro investierte der Vorstandsvorsitzende Urbon.

Zusammen mit den Investoren hoffen die Firmenlenker, das Ruder herumreißen und SMA wieder in solideres Fahrwasser lenken zu können. Zumindest heute schließen sich die Aktionäre der Hoffnung an und kaufen in der Mehrzahl Aktien. Das führt zu einem aktuellen Kursplus von 4,9 Prozent auf 15,20 Euro. Allerdings ist der Weg hin zu besseren Zeiten noch lang und steinig, denn im Jahreshoch Mitte März notierten die Papiere noch knapp unter 50 Euro, haben seitdem fast 70 Prozent an Wert verloren. Und 2010 kostete eine SMA-Aktie sogar kurzzeitig über 100 Euro.

Man darf gespannt sein, ob und wie sich das Investment des Vorstandes rechnet. Treuen SMA-Aktionären wäre eine nachhaltige Verbesserung mehr als gegönnt!

 


Werbung

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Leitartikel

Ein Kommentar auf "SMA Solar: Vorstand demonstriert Zuversicht und kauft kräftig zu – Aktie steigt"

  1. […] kapitalmarktexperten.de: SMA Solar: Vorstand demonstriert Zuversicht und kauft kräftig zu – Aktie steigt […]

Schreibe einen Kommentar