ThyssenKrupp: Gewinn und Dividende machen Anleger froh, der Kursverlauf auch?

20. November 2014 | Von | Kategorie: Leitartikel

Gute Nachricht für die Aktionäre des Stahlkonzerns ThyssenKrupp. Denn der Konzern hat es geschafft, nach drei Verlustjahren wieder schwarze Zahlen zu erwirtschaften. Das Geschäftsjahr, das bei ThyssenKrupp bereits im September endet, konnte der Konzern mit einem operativen Ergebnis (EBITDA) von 2,274 Mrd. Euro beenden, in Plus von 88 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das EBIT, das im Vorjahr noch mit rund einer halben Milliarde Euro im Minus gelegen hatte, stieg auf 1,15 Mrd. Euro. Am Ende verblieb ein Jahresüberschuss nach Steuern von 210 Mrd. Euro, im Vorjahr musste ThyssenKrupp hier noch einen deftigen Verlust von 1,4 Mrd. Euro verbuchen.

Auch beim Umsatz konnte ThyssenKrupp zulegen und diesen im abgelaufenen Geschäftsjahr um 4 Prozent auf 41,4 Mrd. Euro steigern.

Sehr erfolgreich entwickelte sich auch das eingeleitete Sparprogramm, mit dem ThyssenKrupp im abgelaufenen Geschäftsjahr eigentlich 850 Mio. Euro einsparen wollte, denn dieses konnte um gute 150 Mio. Euro übertroffen werden. Trotzdem will das Unternehmen weiter an den eingeleiteten Sparmaßnahmen festhalten.

Und der ThyssenKrupp-Vorstand ist sehr zuversichtlich, dass auch im aktuell laufenden Geschäftsjahr die positive Entwicklung fortgesetzt werden kann. Der Umsatz soll weiter gesteigert werden, das bereinigte EBIT auf bis zu 1,5 Mrd. Euro zulegen.

Und noch eine gute Nachricht für die Aktionäre. Denn nach vier Jahren sollen diese endlich auch wieder eine Dividende erhalten. ThyssenKrupp plant, für das abgelaufene Geschäftsjahr 0,11 Euro pro Aktie auszuschütten und so die Anleger am guten Ergebnis teilhaben zu lassen.

Die guten und über den Erwartungen liegenden Zahlen, positive Zukunftsaussichten und die Dividendenankündigung kommen heute am Aktienmarkt an. ThyssenKrupp-Aktien legen aktuell um 1,8 Prozent auf 20,06 Euro zu und liegen damit an der DAX-Spitze. Damit setzt sich die Kurserholung fort, die nach dem Jahrestief im Oktober bei 16,60 Euro eingesetzt hat. Jetzt rückt sogar langsam wieder das bisherige Jahreshoch bei Kursen um 22,70 wieder in greifbare Nähe. ThyssenKrupp-Aktionäre, leidgeprüft in den letzten Jahren, dürften erstmal kräftig durchatmen.

 


Werbung

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

 

 

 

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Leitartikel

2 Kommentare auf "ThyssenKrupp: Gewinn und Dividende machen Anleger froh, der Kursverlauf auch?"

  1. […] kapitalmarktexperten.de: ThyssenKrupp: Gewinn und Dividende machen Anleger froh, der Kursverlauf auch? […]

  2. […] Kleine Presseschau vom 20. November 2014 | Die Börsenblogger bei ThyssenKrupp: Gewinn und Dividende machen Anleger froh, der Kursverlauf auch? […]

Schreibe einen Kommentar