Nordex: Der Aufwärtstrend hält an, das Jahreshoch rückt näher. Folgt jetzt der nächste Anlauf Richtung 17,00 Euro? Und was dann?

24. November 2014 | Von | Kategorie: Allgemein

 


Werbung

 

Aktien des Windraftanalagenbauers Nordex bleiben weiter auf Kurs Richtung bisheriges Jahreshoch bei 17,00 Euro. Alleine in der letzten Woche legten Nordex-Papiere über 10 Prozent zu und erklommen die 16,00 Euro-Marke, die heute zu Handelsbeginn auch gehalten werden kann. Aktuell kostet eine Nordex-Aktie 16,10 Euro, bisher ein Tagesplus von knapp 0,4 Prozent. Damit fehlen jetzt noch ganz 5,6 Prozent bis zum bisherigen Jahreshoch bei 17,00 Euro. Mit dem Erreichen dieser Marke würde Nordex bereits jetzt zahlreiche Kursziele verschiedener Analysehäuser erreichen.

Wird die 17,00 Euro-Marke tatsächlich geknackt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass beim Überwinden dieser charttechnisch wichtigen Marke weitere Kursgewinne folgen. Denn meist platzieren Anleger an derart signifikanten Punkten Stop-Buy-Orders, die dann automatisch ausgelöst werden und den vorhandenen Trend verstärken. Wie viel mehr dann aber noch drin ist hängt gleichzeitig davon ab, wie viel Anleger das erhöhte Kursniveau nutzen, um aufgelaufene Gewinne mitzunehmen.

Sollte Nordex in Kürze das bisherige Jahreshoch knacken, könnte der Schwung sowie möglicherweise zahlreiche Stop-Orders dazu führen, dass theoretisch sogar eine schnelle Bewegung in Richtung 20,00 Euro-Marke denkbar ist, wo bei ca. 19,50 Euro der nächste wirklich signifikane Widerstandsbereich verläuft.

Allerdings sollten die Anleger auch auf der Unterseite gewappnet sein, denn der Anstieg der letzten Wochen war ziemlich rasant und die Gefahr von Gewinnmitnahmen wächst täglich. Gefährlich wird es, wenn die untere Trendbegrenzung des Mitte Oktober begonnenen kurzfristigen Aufwärtstrends in Gefahr gerät. Dann könnte Nordex durchaus auch wieder in Richtung 15,00 Euro-Marke konsolidieren bzw. sich sogar in Richtung 14,40 Euro bewegen, wo eine Unterstützung aus den Zwischenhochs im September und Oktober verläuft.

Angesichts der zuletzt sehr guten Quartalszahlen und der Prognoseanhebung für das Gesamtjahr 2014 haben vorerst weiter die Optimisten Oberwasser, was unserer Meinung nach momentan eher für steigende Kurse spricht. Und auf der Unterseite ist der intelligente Investor eh mit klugen Stops abgesichert, oder?

 


Werbung

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Allgemein

Ein Kommentar auf "Nordex: Der Aufwärtstrend hält an, das Jahreshoch rückt näher. Folgt jetzt der nächste Anlauf Richtung 17,00 Euro? Und was dann?"

  1. […] kapitalmarktexperten.de: Nordex: Der Aufwärtstrend hält an, das Jahreshoch rückt näher […]

Schreibe einen Kommentar