Drägerwerk mit Kurssprung an die Spitze des TecDAX – Umsatz- und Ergebnisanstieg wecken Fantasien – Ausbruch nach oben möglich

30. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Chartcheck

Drägerwerk, Hersteller von Maschinen und Geräten im Bereich Medizin- und Sicherheitstechnik, hat heute den Anlegern die Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal diesen Jahres präsentiert und Erfreuliches berichtet.

Der Umsatz kletterte im Vorjahresvergleich um 6,6 Prozent auf 591,8 Mio Euro. Richtig zur Sache geht es beim Gewinn, denn der konnte um satte 60 Prozent auf 27,7 Mio Euro gesteigert werden. Besonders profitierte Drägerwerk dabei eigenen Angaben zufolge von Wechselkurseffekten. Sollten diese anhalten, dann erwartet Drägerwerk auch einen guten Start in das kommende Geschäftsjahr. Drägerwerk produziert in Euro, verkauft aber in Lokalwährung (z.B. Dollar), profitiert also von einem schwächeren Eurokurs.

Nachdem Drägerwerk im zweiten Quartal mit den vorgelegten Zahlen die Anleger enttäuschte, trifft das Unternehmen heute die Anlegererwartungen. Und diese honorieren dies mit überwiegend Aktienkäufen, weshalb Drägerwerk in einem bisher insgesamt positiven Gesamtmarkt überdurchschnittlich zulegen kann. Aktuell steigen Drägerwerk-Aktien um über 8 Prozent auf 75,81 Euro und führen damit den TecDAX ganz klar an.

Mit dem heutigen starken Kurszuwächsen könnte auch charttechnisch ein wichtiger Trigger ausgelöst werden. Denn seit Februar, als Drägerwerk-Aktien noch über 95 Euro kosteten, ist der Kurs sukzessive bis auf 63 Euro zurückgegangen und hat einen Abwärtstrend etabliert. Dessen obere Begrenzung verlief im Bereich knapp über 70 Euro und wurde damit heute nach oben durchbrochen. Für weitere Kurszuwächse wäre es nun in den nächsten Tagen äußerst wichtig, dass der Kurs sich über dieser Marke nachhaltig behaupten kann und nicht in den Abwärtstrendkanal zurückfällt.


Werbung

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Chartcheck

Ein Kommentar auf "Drägerwerk mit Kurssprung an die Spitze des TecDAX – Umsatz- und Ergebnisanstieg wecken Fantasien – Ausbruch nach oben möglich"

  1. […] kapitalmarktexperten.de: Drägerwerk mit Kurssprung an die Spitze des TecDAX – Umsatz- und Ergebnisanstieg wecken Fantasien […]

Schreibe einen Kommentar