Aus anderen Blogs – KW 08/2013

20. Februar 2013 | Von | Kategorie: Aus anderen Finanzblogs

Der Blick in andere Blogs und Wirtschaftspublikationen. Das schreiben die Kollegen:

 

Einzelwerte

Bildquelle: © Gerd Altmann / PIXELIO

Gestern war in unserer Rubrik Today`s Top die Aktien von Klöckner mit einem Tagesplus von fast 16 % die Sieger im MDAX. Warum das so war, das schreiben die Börsenblogger im Detail unter Klöckner & Co: Neuer Großaktionär beflügelt Aktienkurs.

Als bekennender Veganer käme mir die Aktie von McDonald’s nicht ins Depot, aber wer derlei Interessenskonflikte nicht hat, der kann in der Unternehmensanalyse zu McDonald’s bei SFG Value Investing nachlesen, ob das was für ihn ist.

Die Commerzbank hat letzte Woche ihre Geschäftszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt. Rott & Meyer werfen in dem bezeichnenderweise als „Commerzbank 21“ bezeichneten Artikel einen Blick auf die gewohnt schwachen Zahlen und sehen ein unverändert trübes Gesamtbild.

Bei Mr. Market gibt es in gewohnter Detailltreue eine Analyse zu K+S, die er wohl selbst im Depot hat und unter 40 € nicht hergeben möchte. Und nach Monaten des relativen Stillstands trotz günstiger Bewertung sieht er jetzt bei K+S Gründe, warum der Kurs in die Gänge kommen könnte.


Werbung

Trading und der Markt

Bullish zeigt sich Tim Schäfer, sieht das verloren Jahrzent an der Börse abgehakt und die Super-Hausse voraus.

Das die Suche nach dem schnellen Reichtum, gerade für Trading-Neulinge, sehr schwierig, steinig und manchmal auch schmerzhaft sein kann und der Weg zum erfolgreichen Trader kompliziert ist, dass schreiben die Kollegen von start-trading.de. Und vermutlich jeder von uns wird zustimmend nicken…

Anton Riedl sieht nach fünf Wochen Konsolidierung jetzt nach dem gestrigen starken ZEW-Konjunkturindex vermehrt Stärke im Markt und sieht deshalb kurzfristige Kaufsignale in Sicht.

Welche Aktien er seiner Mama ins Depot legen würde, erklärt uns ganz genau der ValueBlog. Und da er, wie wir alle, Mama ja alle sehr lieb haben, befinden sich dort fast ausschließlich äußerst defensive Werte, wie z.B. Pepsi, Coca und Kellogs. Und wenn man sich die G+V-Spalte ansieht, dann hat ihn seine Mama bestimmt ganz lieb 🙂

Makroökonomisches

In der Rubrik Makroökonomisches etwas für die Liebhaber schneller Autos. Denn Peter Rohner erklärt uns in seinem Beitrag, was uns Ferraris über den Zustand der Welt sagen können und liefert dafür zahlreiche Beispiele mit.

Deutliche BIP-Rückgänge in der Eurozone insgesamt sowie bei den wichtigsten Volkswirtschaften Europas im Einzelnen sowie Rekordarbeitslosigkeit in vielen Staaten der Eurozone und weiterhin keine Entspannung in der Euro-Schuldenkrise. Was die Kosten des Sparwahns bzw. einer einseitigen Sparpolitik sein können, beschreibt uns Lost in EUrope.

Google macht nun auch bei Notebooks Apple Konkurrenz, nachzulesen bei Wirtschafts-Trends unter „Chromebook Pixel – Google macht Apple nun auch Konkurrenz bei Notebooks


Werbung

 

Bildquelle: © Gerd Altmann / PIXELIO

Das könnte Sie auch interessieren:

[related_posts limit=“2″]

Buttontext

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Aus anderen Finanzblogs

Schreibe einen Kommentar