DAX-Ausblick 07.01.2013 – Fortsetzung der Jahresanfangsrallye?

7. Januar 2013 | Von | Kategorie: Allgemein

 

Der DAX hat einen phänomenalen Start ins neue Handelsjahr erwischt und die erste Handelswoche in 2013 bereits mit einem Plus von 2,2 Prozent bei 7.776 Punkten geschlossen. Wer also momentan mit dem Ziel aggiert, aktuelle Tagesgeldkonditionen zu schlagen, kann das Jahr bereits jetzt wieder beenden. Und auch die zweite Reihe konnte an die Gewinne aus dem Vorjahr nahtlos anknüpfen: Der MDAX legte ebenfalls deutlich auf 12.244 Zähler zu, der TecDAX steht nach der ersten Handelswoche des neuen Jahres bei 855 Punkten. Und Marktexperten sehen derzeit recht gute Chancen auf eine Fortsetzung der Kursanstiege, wenngleich die Risiken einer Korrektur parallel zu  jedem neuen Zwischenhoch mit ansteigen. Was die Kurse weiter stützen kann, ist ein verbessertes gesamtwirtschaftliches Umfeld, wie es z.B. das Ifo-Institut jetzt für 2013 erwartet (Prognose 2013: Ifo sagt moderates Wachstum voraus).

Auch in den USA legten die Kurse nach Beendigung des US-Haushaltsstreits und recht guten Zahlen vom US-Arbeitsmarkt in der ersten Handelswoche deutlich zu, der Dow Jones beendete den Handel letzten Freitag bei 13.435 Zählern und liegt damit auf Wochensicht über 300 Punkte im Plus. Und auch alle anderen wichtigen Börsen stehen nach den ersten Tagen des neuen Jahres deutlich im Plus.

Auch die asiatischen Märkte haben das Jahr mit Kursgewinnen begonnen und damit ebenfalls an die Jahresendrallye 2012 angeknüpft. Der Start in die zweite Handelswoche erfolgt allerdings eher uneinheitlich, der Nikkei in Tokio notiert aktuell bei 10.660 Punkten leicht schwächer, auch Hongkong liegt leicht im Minus. Ansonsten notieren die restlichen aisatischen Börsen aktuell nur wenig verändert.

Auch wenn viele Börsianer urlaubsbedingt erst heute wieder am Markt aktiv werden und damit den Anstieg der letzten Woche verpasst haben, dürfte der Start in die zweite Handelswoche wohl eher behauptet erfolgen und (nach den zuletzt starken Anstiegen) von ersten Gewinnmitnahmen geprägt sein. Außerdem rückt wieder die Quartalsberichtssaison in den Fokus der Anleger, wenn morgen durch Alcoa tratitionell die Berichtssaison für das 4. Quartal 2012 eröffnen wird. Dies könnte wieder Schwung in den Markt bringen, denn nach den zuletzt reihenweise gesenkten Gewinnprognosen könnten einige positive Überraschungen die Anleger überraschen.

Die ersten vorbörslichen Indiaktionen deuten auf einen DAX-Start im Bereich 7.751 Punkte hin. Die Dow Jones-Indikation liegt leicht unter dem Freitaggschluss bei aktuell 13.391 Zählern, der S&P-Future notiert aktuell 0,1% schwächer bei 1.455,70 Punkten.

Von konjunktureller Seite stehen heute keine wichtigen Wirtschaftsdaten auf dem Terminplan.

Der Euro notiert im frühen japanischen Handel schwächer und steht aktuell bei 1,3035 US-Dollar.

Der BUND-Future hat in der letzten Woche kräftig Federn lassen müssen und ist am Freitag nochals 69 Ticks auf 142,88 Prozent gefallen. Zu Wochenstart notierte der BUND-Future noch bei Kursen über 145,50 Prozent.

Vortagesvorgaben

DAX-Schluss: 7.776 Punkte (+ 19 Punkte)

DAX-Schluss 22:00 Uhr: 7.774 Punkte

MDAX-Schluss: 12.244 Punkte (+ 57 Punkte)

Tec-DAX: 855 Punkte (+ 1 Punkt)

Euro/US-Dollar: 1,3035

BUND-Future: 142,88 % (- 69 Ticks)

Vorgaben aus Amerika

Dow Jones: 13.435 Punkte (+ 43 Punkte)

S&P 500: 1.466 Punkte (+ 7 Punkte)

NASDAQ Composite: 3.102 Punkte (+ 2 Punkte)

NASDAQ 100: 2.724 Punkte (- 7 Punkte)

Vorgaben aus Asien

Nikkei-Index: 10.660 Punkte (- 27 Punkte)

Hang Seng: 23.331 Punkte (- 67 Punkte)

SHANGHAI A INDEX: 2.384 Punkte (+ 8 Punkte)

Vorbörsliche DAX-Indikation (07:00 Uhr):

7.751 Punkte (unverändert)

Vorbörsliche Dow Jones-Indikation (07:00 Uhr)

13.391 (-)

Wichtige Tagestermin

  • 11:00 Uhr – EU: Eurzeugerpreise der Industrie der Eurozone für November 2012

Überblick wichtiger Tagesmeldungen

Reuters.de – DAX-VORSCHAU-Auf Jahresendrally folgt Jahresanfangsrally

Handelsblatt.de – Börse Frankfurt: Der DAX könnte weiter zulegen

Handelsblatt.de – Wall-Street-Ausblick: US-Börsen hoffen auf positive Quartalszahlen

Bloomberg.com – Asian Stocks Drop After Seven-Week Rally; Aozora Slumps


Werbung

Das könnte Sie auch interessieren:

[related_posts limit=“2″]

 

Buttontext

 

 

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Allgemein

Ein Kommentar auf "DAX-Ausblick 07.01.2013 – Fortsetzung der Jahresanfangsrallye?"

  1. […] Kapitalmarktexperten.de: DAX-Ausblick 07.01.2013 – Fortsetzung der Jahresanfangsrallye? […]

Schreibe einen Kommentar