Interessante Konstellation – BORDERS GROUP

6. April 2010 | Von | Kategorie: Trenddepot

Werbung

Eine sehr interessante Chartkonstellation haben wir bei der BOERDERS GROUP ausmachen können, der zweitgrößten Buchhandelskette der USA mit Sitz in Ann Arbor, Michigan.

bordersNachdem im Januar bei Werten um 0,57 Cent ein Tief ausgebildet wurde, erholte sich die Aktie bis auf 1,30 Euro und befand sich damit an der Unterkante der langfristigen Abwärtstrendlinie. Von hier sprang der Wert Ende letzter Woche direkt auf 1,75 Euro, was einem Kursplus von rund 35 Prozent entspricht, womit gleichzeitig der Abwärtrstrend gebrochen wurde.



Sehr schön ist dabei zu beobachten, dass dieser Kursanstieg in den USA mit sehr hohen Umsätzen einhergeht, das Kaufinteresse also auch von einer breiten Masse getragen wird.

Damit könnte nun durchaus eine weitere Rallyebewegung starten, die den Wert bis in Richtung 3,40 Euro führen könnte, was auch dem nächsten Aufwärtsziel entspricht. Tritt dieses Szenario ein, sind langfristig auch Kurse um die 6 Euro möglich.

Auf der anderen Seite sollten die Aktie nicht mehr unter die 1,30 – 1,25 Euro – Marke rutschen, von welcher der letzte starke Kurssprung erfolgte, da dann das Kaufsignal neutralisiert würde. Dies könnte dann sogar wieder auf einen Rückfall bis auf alte Tiefs führen.


Disclaimer beachten

Mehr aus dieser Kategorie

Mehr in Trenddepot

Ein Kommentar auf "Interessante Konstellation – BORDERS GROUP"

  1. [...] Woche Dienstag haben wir hier im Blog auf die interessante Kurskonstellation und den damit verbundenen Chancen bei der BORDERS GROUP hingewiesen. Dazu eine kurze [...]

Schreibe einen Kommentar